Reduzierung des Erdgasbedarfs durch “REPowerEU”

Reduzierung des Erdgasbedarfs durch “REPowerEU” 150 150 EnergyCrew

Vergangenen Dienstag wurde von der EU-Kommission der Plan „REPowerEU“ vorgestellt. Mit Hilfe von „REPowerEU“ soll die Abhängigkeit von russischen Erdgasimporten reduziert werden. Neben Flüssiggaslieferungen (LNG) oder über Pipelines, sollen in der EU produziertes Erdgas, Biomethan und „grüner Wasserstoff “ – der mit Hilfe erneuerbarer Energiequellen hergestellt wird – eingesetzt werden. Ziel ist es, den jährlichen Verbrauch um das in den vergangenen Jahren aus Russland bezogene Volumen zu verringern. Dies wären 155 Milliarden Kubikmeter, was 45 Prozent aller europäischen Gasimporte entspricht. Gemäß EU-Parlament können nahezu zwei Drittel davon innerhalb von zwölf Monaten realisiert werden.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.