Uncategorized

Bundeskabinett verabschiedet Gas- und Strompreisbremse – Wichtige Entlastung für Verbraucherinnen und Verbraucher und die Wirtschaft
Bundeskabinett verabschiedet Gas- und Strompreisbremse – Wichtige Entlastung für Verbraucherinnen und Verbraucher und die Wirtschaft 150 150 EnergyCrew

Das Kabinett hat heute im Umlaufverfahren die Gesetzentwürfe für die Strom-, Gas und Wärmepreisbremsen beschlossen. Mit den Preisbremsen werden Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie die Wirtschaft entlastet und vor sehr hohen Energiepreisen geschützt. Die Gesetzentwürfe wurden in enger Zusammenarbeit von Bundeskanzleramt, dem Bundesfinanzministerium und dem Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz erarbeitet. Die Bundesregierung hat sie…

weiterlesen
Soforthilfe für Gas im Dezember
Soforthilfe für Gas im Dezember 150 150 Alexej Ruf

Bundeskanzler Olaf Scholz veröffentlichte auf Twitter, dass die Abschlagzahlungen der Gaskunden im Dezember 2022 übernommen werden. „Die Soforthilfe kommt! Gaskunden müssen im Dezember keine Abschlagszahlung leisten. Der Bund übernimmt dafür die Kosten. Diesen weiteren Schritt zur Abfederung der Energiepreise haben wir heute im #Kabinett beschlossen. #Doppelwumms“ Scholz, Olaf. [Bundeskanzler Olaf Scholz]. (2022, 02. 11). Gashilfe…

weiterlesen
Schnelle und spürbare Entlastungen in Milliardenhöhe
Schnelle und spürbare Entlastungen in Milliardenhöhe 150 150 EnergyCrew

Die Bundesregierung hat angesichts der stark steigenden Preise bereits mit zwei Entlastungspaketen im Jahr 2022 umfassende Maßnahmen auf den Weg gebracht. Zudem ist am 4. September ein drittes Entlastungspaket im Volumen von rund 65 Milliarden Euro von den Koalitionsparteien vorgestellt worden, das jetzt umgesetzt werden und Haushalte mit kleinen Einkommen, die arbeitende Mitte, als auch…

weiterlesen
EU: Gas-Notfallplan ab 1. August
EU: Gas-Notfallplan ab 1. August 150 150 EnergyCrew

Die EU-Staaten haben sich auf einen Notfallplan geeinigt. Damit soll der Gasverbrauch um 15 Prozent reduziert werden. Hintergrund des Planes sind ausbleibende Lieferungen aus Russland. Insbesondere Deutschland, Italien, Österreich, Tschechien, Ungarn und die baltischen Staaten sind bei ihrer Gasversorgung auf Russland angewiesen. Seit Anfang 2022 befinden sich die Industrienationen in eine globale Energiekrise. Vor allem…

weiterlesen
Energiepreise: Mehr als zwei Drittel der Betriebe auf Gas angewiesen – 14 Prozent denken über Arbeitsplatzabbau nach
Energiepreise: Mehr als zwei Drittel der Betriebe auf Gas angewiesen – 14 Prozent denken über Arbeitsplatzabbau nach 150 150 EnergyCrew

Die Unternehmen in Deutschland reagieren auf die stark steigenden Energiepreise mit der Verschiebung von Investitionen. Rund 46 Prozent der Unternehmen geben an, dass sie die Investitionen verringern. Nur ein kleiner Teil der Unternehmen will wegen galoppierender Energiepreise Betriebsstätten ins Ausland verlagern. Allerdings denken elf Prozent darüber nach, energieintensive Geschäftsfelder ganz aufzugeben und 14 Prozent erwägen…

weiterlesen
Wintershall Dea: Milliardenverlust
Wintershall Dea: Milliardenverlust 150 150 EnergyCrew

Wintershall Dea sucht und produziert Erdgas und Erdöl weltweit. Der Krieg Russlands in der Ukraine trifft damit auch diesen Öl- und Gaskonzern Wintershall hart. Für das Q1 2022 weist der Konzern eine Milliarde Euro Verlust aus. Der Nettoverlust von 1 Mrd. € entstand aufgrund der Wertminderung der Nord Stream 2-Finanzierung und anderer russlandbezogener Wertminderungen in…

weiterlesen
EWE AG: Geschäftszahlen 2021
EWE AG: Geschäftszahlen 2021 150 150 EnergyCrew

Der EWE Konzern stellt heute seinen Abschluss für das vergangene Jahr vor. Das Unternehmen aus Oldenburg (Niedersachsen) versorgt nach eigenen Angaben in Deutschland und Polen rund 1,4 Millionen Menschen mit Strom. Dazu kommen 700.000 Erdgaskunden sowie fast genauso viele Kunden für Telekommunikation. Die Weser-Ems-Energiebeteiligungen GmbH (WEE) besitzt 59 Prozent der Kapitalanteile, die Energieverband Elbe-Weser Beteiligungsholding…

weiterlesen
E.ON gibt Preiserhöhung bekannt
E.ON gibt Preiserhöhung bekannt 150 150 EnergyCrew

Filip Thon, der Deutschland-Chef des Energieversorgungsunternehmen E.ON, kündigt eine Preiserhöhung bei Strom und Gas an. „Wir müssen diese beispiellose Lage auf dem Markt in unserer Preisgestaltung auch anteilig abbilden, versuchen aber so viel wie möglich abzufedern“, teilte Thon dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) mit. Die Gas- und Strompreise sind verglichen mit den vorherigen Jahren drastisch gestiegen.…

weiterlesen
Bundesnetzagentur wird als Treuhandverwaltung für Gaszprom Germania eingesetzt
Bundesnetzagentur wird als Treuhandverwaltung für Gaszprom Germania eingesetzt 150 150 EnergyCrew

Für das Tochterunternehmen des russischen Gaskonzerns wurde vorübergehend die Bundesnetzagentur als Treuhänderin eingesetzt. Somit steht die Gazprom Germania GmbH unter Aufsicht der Bundesregierung. Gazprom Germania ist für 40 Prozent der Gasversorgung in Deutschland zuständig und somit der größte Gaslieferant Deutschlands. „Die Anordnung der Treuhandverwaltung dient dem Schutz der öffentlichen Sicherheit und Ordnung und der Aufrechterhaltung…

weiterlesen
Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz ruft Frühwarnstufe des Notfallplans Gas aus – Versorgungssicherheit weiterhin gewährleistet
Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz ruft Frühwarnstufe des Notfallplans Gas aus – Versorgungssicherheit weiterhin gewährleistet 150 150 EnergyCrew

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) hat heute die Frühwarnstufe des Notfallplans Gas ausgerufen. Dies dient der Vorsorge. Die Versorgungssicherheit ist weiter gewährleistet. Der Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz Robert Habeck hierzu: „Ich habe heute nach Abstimmung innerhalb der Bundesregierung die Europäische Kommission darüber informiert, dass die Bundesregierung die erste Stufe des Notfallplans Gas,…

weiterlesen